Bridgepiercing

  • Verlauf:
    Ein Gesichtspiercing welches an der Nasenwurzel, auf Augenhöhe, horizontal platziert wird.
  • Heilung:
    Ein Bridge braucht etwa 2 Monate zum Verheilen.
  • Schmuck:
    Es wird ein Barbell in 1,6mm Drahtstärke eingesetzt.
  • Besonderheiten:
    Das Bridge ist bei weitem nicht so schlecht wie sein Ruf, eine Gesichtslähmung durch den Stich ist bei korrekter Ausführung ausgeschlossen. Doch Vorsicht: Etwaige Irritationen oder gar Entzündungen müssen umgehend behandelt werden!