Cheekpiercing

  • Verlauf:
    Ein Cheekpiercing ist ein Gesichtspiercing welches durch die Wange gestochen wird.
  • Heilung:
    Die Verheilzeit beträgt etwa 4 bis 6 Monate.
  • Schmuck:
    Es werden Labretstuds mit einer Drahtstärke von 1,6mm eingesetzt. Diese haben eine extreme Überlänge da eine starke Schwellung zu erwarten ist.
  • Besonderheiten:
    Cheeks sind sehr anfällig für Unannehmlichkeiten in der Verheilung und sehr pflegeintensiv! Etwaige Entzüngungen müssen umgehend behandelt werden!