Christinapiercing (Chrissy)

Christinapiercing (Chrissy)

  • Verlauf:
    Das Christinapiercing ist ein weibliches Intimpiercing welches von der Stelle an der die äußeren Schamlippen zusammenlaufen hinauf auf den Venushügel führt.
  • Heilung:
    Ein „Chrissy“ hat eine Stichkanallänge von mindestens 14mm, eher sogar deutlich mehr, je nach Anatomie und hat daher eine lange Verheilzeit von ca. 4 Monaten.
  • Schmuck:
    Es wird eine PTFE oder Titan- Banane in 1,6mm Drahtstärke eingesetzt. Bauchnabelpiercings sind nicht geeignet, da sie deutlich zu kurz sind und ein Herauswachsen fördern.
  • Besonderheiten:
    Da das Piercing innerhalb der Haarwuchsgrenze liegt ist besonders am Anfang das Rasieren schwierig. Man muss um die Kugeln herum rasieren und kommt auf die letzten Millimeter um die Kugel wahrscheinlich nicht um das Zupfen herum.