Madonnapiercing – Monroepiercing

Das Madonnapiercing ist oft auchals  Monroepeircing bekannt und ist ein Lippenpiercing durch die Oberlippe. Seine Namensgebung verdankt es dem legendären Schönheitsfleck von Marilyn Monroe und Madonna.

Die Platzierung ist jedoch ein klein Wenig kompliziert. Grundsätzlich ist der wichtigste Anhaltspunkt für die Platzierung der Wunsch des/der KundIn. Der Anhaltspunkt “nach Lehrbuch” liegt exakt in der Mitte des Dreiecks “Lippe – Mundwinkel – Nase”.

Auf der anderen Seite gilt jedoch unbedingt zu berücksichtigen: Das Madonnapiercing darf in der Mundhöhle nicht auf dem Zahnfleischrand aufliegen! Andernfalls besteht die Gefahr, dass hier Entzündungen auftreten. 

Direkt nach dem Stechen setzen wir einen Stab in 1,2 mm aus Titan G23 und in ausreichend Überlänge ein. Die Überlänge ist sehr wichtig, weil das Piercing nach dem Stechen vermutlich anschwellen wird. Beim Kontrolltermin kann der Stab aber meist gegen den kürzeren Folgeschmuck ausgetauscht werden. Dieser ist bei Zungen- und Lippenpiercings bei uns schon im Preis enthalten.

Neben der allgemeinen Pflege gilt es beim Madonnapiercing folgendes zu beachten:

In den ersten beiden Tagen nach dem Stechen bitte auf keinen Fall rauchen. Andernfalls rufen die Inhaltsstoffe einer verbrennenden Zigarette sonst unter Umständen in einer offenen Verletzung verheerende Entzündungen hervor.

Ebenso wichtig ist, in der Abheilungszeit kein Make-up o.ä. an das Piercing zu bringen. Andernfalls können Reste davon am Stab anhaften und in den Stichkanal geraten. Daher sollte ca. 5mm um das Piercing herum komplett frei bleiben.

Unabhängig davon muss das Piercing am Morgen und am Abend gründlich gereinigt werden. Hierfür eignet sich ein Wattestäbchen und etwas klares Wasser. Danach muss es nur kurz eingesprüht werden und das Spray einwirken. Das Pflegespray ist zusammen mit dem Folgeschmuck bei diesem Piercing im Preis enthalten. Kleiner Tipp für Raucher: Es ist sinnvoll, ergänzend zum Spray ein antibakterielles Mundwasser zu verwenden.

Solange der Schmuck mit Überlänge noch getragen wird, ist beim Zähneputzen sehr behutsam vorzugehen. Damit vermeiden wir schmerzhaftes Hängenbleiben und damit einhergehende Schwellungen.

Für weitere Fragen stehen unsere Piercerinnen und Piercer nach vorheriger Terminvereinbarung jederzeit gerne Rede und Antwort. Termine können ganz leicht über unser Online-Buchungstool vereinbart werden.  🙂

Wer schon vorher darauf neugierig ist, wie es um unsere Räumlichkeiten und unsere hygienischen Standards bestellt ist: Auf unserem Youtube-Kanal geben wir zu diesen und weiteren Fragen bereitwillig Auskunft.