Medusapiercing

Das Medusapiercing gehört zu den Lippenpiercings und wird mittig durch die Oberlippe gestochen.

Bei der Platzierung müssen wir stets darauf achten, dass das Piercin weder dem Zahnfleischrand noch dem Lippenbändchen zu nahe kommt. Andernfalls besteht die Gefahr, dass hier Entzündungen auftreten.

Als Erstes nach dem Stechen verwenden wir einen Stab in 1,2 mm aus Titan G23 mit Überlänge. Das Piercing neigt nach dem Stechen zum Anschwellen. Daher ist die Überlänge ist sehr wichtig. Nach zwei Wochen können wir bei der Nachkontrolle den Stab jedoch meist gegen den kürzeren Folgeschmuck austauschen. Bei Zungen- und Lippenpiercings ist selbiger in unserem Studio schon im Preis enthalten.

Zur Pflege ist es beim Medusapiercing wichtig auf folgendes zu achten:

Rauchen in den ersten 48 Stunden nach dem Stichen bitte bleiben lassen. Die Verbrennungsrückstände einer Zigarette können andernfalls unter Umständen in dem frischen Stichkanal schlimme Entzündungen verursachen.

Darüber hinaus darf in der Ausheilungsphase kein Make-up o.ä. an das Piercing zu kommen. Ansonsten können Reste davon als Krusten am Stab haften bleiben. Daher ist ein Umkreis von ca. 5mm um das Piercing beim Schminken auszusparen.

Unabhängig davon ist das Piercing morgens und am Abend gründlich zu reinigen. Dazu genügen ein Wattestäbchen und etwas klares Wasser. Anschließend wird es nur kurz eingesprüht, das Spray soll danach nur einwirken. Der kürzere Folgeschmuck ist bei diesem Piercing zusammen mit dem Pflegemittel im Preis enthalten.

Es ist für Raucher nicht verkehrt, als Ergänzung zum Spray ein antibakterielles Mundwasser zu benutzen. Bevor der Schmuck in Überlänge ausgetauscht wird, ist beim Zähneputzen gut aufzupassen. Schmerzhaftem Hängenbleiben und darauf folgenden Schwellungen gehen wir so aus dem Weg.

Sind darüber hinaus noch Fragen offen? Unsere Piercerinnen und Piercer beantworten sie gerne. Termine kann man jederzeit über unser Online-Buchungstool vereinbaren.  🙂

Selbstverständlich ist es möglich, unsere Räumlichkeiten und unsere hygienischen Standards schon vorher in Augenschein zu nehmen. Diese und weitere Eindrücke von unserem Studio präsentieren wir auf unserem Youtube-Kanal.