Outer Conch Piercing

Das Outer Conch Piercing ist ein Piercing an der äußeren Ohrmuschel. Das Areal am Ohr, an dem wir dieses Piercing platzieren können umfasst die gesamte äußere Ohrmuschel. Nur der äußere Rand ist davon ausgenommen, hier sprechen wir von einem Helixpiercing.

Daher ist dieses Piercing auch unter den folgenden Namen geläufig: Flat-Helix-Piercing, Scaphapiercing, Conchpiercing.

Wie jedes andere Piercing, stechen wir auch das OuterConch Piercing ganz normal mit einer Nadel.

Das Schießen von Piercings kommt bei uns auf keinen Fall in Frage! Warum wir auf den Einsatz der Ohrlochpistole verzichten, erläutern wir in einem eigenen Video über “Das Ohrlochpistolen-Experiment“. Wer sich über weitere Unterschiede zwischen unserem Piercingstudio und den früher üblichen Schmuckläden umfassend informieren möchte: Auf unserem Youtube-Kanal haben wir viele informative Videos über unsere Räumlichkeiten, Hygienestandards und Ansichten zum Tempel veröffentlicht. 🙂

Wir verwenden hier beim Stechen als Erstschmuck einen Stab aus Titan G23 und in 1,2 mm Drahtstärke. Oftmals bekommen wir die Frage nach einem Ring direkt beim Stechen gestellt. Das müssen wir leider ablehnen, Stäbe verheilen unserer Erfahrung nach deutlich besser als Ringe. Warum das so ist, erklären wir nochmal genau in diesem Video.

Es handelt sich beim Outer- Conch-Piercing um ein Knorpelpiercing.

Daher nimmt die Ausheilung auch bei optimaler Pflege gute 2-3 Monate in Anspruch.  Besonders in den ersten 4 Wochen gibt es neben der allgemeinen Pflege ein paar Besonderheiten zu beachten:

Selbstverständlich ist auch dieses Piercing in der Abheilungsphase in der Früh und am Abend mit Wasser und einem Wattestäbchen zu reinigen. Danach kommt das Pfegespray von beiden Seiten zum Einsatz, das bei uns im Piercingpreis inbegriffen ist. Shampoo und Haarspülung sind für das Piercing kein Problem. Allerdings muss nach dem Auswaschen nochmal mit klarem Wasser nachgespült werden.

Kontakt zu Haarfärbemittel und Haarfestiger sind insbesondere in der Abheilungsphase auf keinen Fall zu empfehlen! Aber auch darüber hinaus sollte der Friseur das Piercing vor dem Färben auf jeden Fall abkleben.

Neben Sauna und Sonnenbank empfehlen wir im ersten Monat auch auf Schwimmen zu verzichten. Das betrifft auf jeden Fall auch das Schwimmen im Meer, die Erklärung dafür liefern wir gern in diesem Video.

Auch für das Outer Conch Piercing muss bei uns ein Termin über unser Online-Buchungstool vereinbart werden. Das gilt auch für Kontrolltermine, Schmuckwechsel und Beratungen. Sollte dieser Artikel noch Fragen offen lassen, haben unsere Piercerinnen und Piercer selbstverständlich immer ein offenes Ohr. 🙂