Beide Piercing-Arten werden zur Zeit sehr häufig bei uns angefragt, die sozialen Netzwerke sind voll mit Bildern oder auch Videos die zeigen, wie das Scoop-Piercing oder auch das Snake-Eye-Piercing gepierct werden.

Dem gebenüber stehen jedoch unzählige fachkundige Kollegen die wir beinahe rund um den ganzen Erdball kennen, mit denen wir Fortbildungen von Berlin bis Las-Vegas zum Thema Piercing besucht haben – niemand von den Kollegen die wir persönlich kennen, sticht diese Piercings.

Scoop-Piercing & Snakeeye-Piercing im Tempel München ?

Als ob das nicht schon höchst merkwürdig wäre, kommt noch folgendes hinzu: Wir betreiben – Stand Frühjahr 2020 – den Tempel München nicht nur seit bald 13 Jahren hauptberuflich, sondern wir fühlen uns seit über 25 Jahren in der Tattoo- und Piercing-Szene daheim. Wir haben hunderte Kollegen – darunter Leute mit unzähligen Implantaten, tätowierten Augen, gespaltenen Zungen, Elfenohren und was man sich sonst noch an Bodymodifikationen vorstellen kann kennengelernt, mit vielen sind wir im regelmäßigen Austausch.

Wir kennen jedoch niemanden, der diese Piercings selber trägt oder auch nur jemanden kennt, der diese Piercings trägt – und damit meinen wir länger als vier Wochen trägt. Die meisten Kollegen die wir kennen halten diese Piercings für hochgradig gefährlich und unverantwortlich.

Die Gründe gegen Scoop-Piercing oder Snakeyepiercing erklärt Thomas ausführlich im Video. Das bedeutet nicht, dass es nicht irgendwo Menschen geben kann, bei denen diese Piercings klappen oder verheilen. Es gibt ja auch Menschen, die Flugzeugabstürze überleben.

Youtube- & Instagram-Videos, wie man dieses Piercing sticht sind das eine. Wir haben auch schon Korsett- und Playpiercings für Foto-Sessions gestochen – dabei war aber von Anfang an klar, dass diese nach der Show oder dem Shooting wieder entfernt werden (müssen).

Soweit uns bekannt, gibt es keinen Piercer der dieses Piercing selber über einen längeren Zeitraum trägt – oder einen Mitarbeiter hat, der dieses Piercing über einen längeren Zeitraum trägt wo er den Kunden auch 3,6 oder 12 Monate später zeigen kann dass dieses Piercing immer noch vorhanden ist.

Scoop-Piercing und Snakeeyepiercing sehen extrem lässig aus. Es hat jedoch durchaus einen Grund, dass wir dieses Piercing – wie die meisten Piercingstudios auch – nicht stechen.