Tätowierer Dietmar „Dydy“ Gassner

Dydy ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Tätowierszene daheim und sticht seit mehreren Jahren ausschließlich Black and Grey arbeiten, sehr gerne Schädel, Mystisches, Portraits… aber Dydy gehört auch zu den Tätowierern, die sich nicht zu schade dafür sind, einen Schriftzug mittels Hand (!) auf Dauer haltbar seitlich in den Finger zu tätowieren.

Dydy liebt große Projekte und hat einen beachtlichen Kundenstamm – und das völlig zurecht. Er bespricht fast (!) jeden Dienstag Abend nach 18 Uhr, einfach kurz im Tempel anrufen wann der nächste Besprechungstag mit ihm stattfindet.