Tätowiererin Julia Tempel

Unsere Tätowiererin Julia… sie wollte eigentlich nur ein Praktikum im Tempel machen, überzeugte uns aber dermaßen durch ihr hohes zeichnerisches Talent, so dass sie einfach bleiben musste. Nach zweijähriger Ausbildungszeit in der sie vor allem Kundenwünsche zur vollsten Zufriedenheit aufs Papier brachte,bekam sie dann eine feste Anstellung als Tätowiererin im Tempel. Ihr malerischer Stil, ihre Freundlichkeit und ihre perfektionistische Arbeitsweise haben ihr einen festen Kundenstamm eingebracht.

Bei Julia ist beim Tätowieren aber noch lange nicht Schluss: sie malt für ihr Leben gerne und das eine oder andere Bild von ihr findet ihr auch in diversen Kunstausstellungen. 2012 schloss sie »nebenbei« noch ihr Studium der Kunstpädagogik an der Ludwig Maximilians Universität München ab – an dieser ist sie seit dem Herbstsemester 2017 auch als Tutor tätig, was ihre Qualifikation eindrucksvoll unterstreicht.  Nicht nur deshalb findet man Julia derzeit nicht mehr so häufig auf Tattooconventions – ein gutes Dutzend Auszeichnungen von Curacao über Europ bis nach Asien sind vorerst genug, Julia spart sich den Reisestress und den Zeitaufwand und tätowiert lieber ihren großen Kundenstamm im Tempel Tattoostudio in München.

Hätte es noch einer Auszeichnung bedurft, dann erfolgte dieses 2013, als Julia Tempel von den Lesern des Tätowiermagazins auf Platz zwei der besten Deutschen Nachwuchstätowierer gewählt wurde.

Julia hatte ihren letzten Besprechungstag im Januar 2017 – der nächste folgt wegen der langen Wartezeit erst im Januar 2018.