Tätowierer Mate Miklos

Mate hat das tätowieren 1999 begonnen und ist seit dem Frühling 2013 im Tempel tätig. Mate liebt black & grey ebenso wie farbige Arbeiten, sticht äußerst schnell und schreckt auch vor den größten und schwierigsten Cover Ups nicht zurück. Mate arbeitet in Studios in ganz Europa und bringt auch von den größten und bekanntesten Tattooconventions immer mal wieder einen Preis mit, was seine Arbeitsweise ausdrucksvoll unterstreicht. Besprechungstag bei ihm ist der 2. Mittwoch im Monat, im Münchner Studio, dort tätowiert er überwiegend.