Weltrekord für längste Tattoo-Session

Der Inder Ishan Rana hat den Weltrekord für die längste Tattoo-Session aufgestellt: 64 Personen haben sich von ihm bei seinem Tattoo-Weltrekord tätowieren lassen. In unglaublichen 91 Stunden mit kurzen Unterbrechungen.

Keine einfachen Tattoomotive

Wer nun denkt, dass der Tätowierer sich hier mit simplen Motiven aufgehalten hat, der irrt. Von den sieben Shakren, die dem Tattoo-Artist zweifelsohne eine sehr ruhige Hand abverlangen, bis hin zu größeren Custom-Tattoos am Rücken war alles dabei! Ob die Qualität der Tattoos unter der langen Dauer gelitten hat können wir leider nicht sagen. In dem Video auf Youtube sehen zumindest alle Beteiligten glücklich aus.

Bisheriger Weltrekord für längste Tattoosession kam aus Italien

Mit 91 Stunden hat der Tattooartist aus Indien den bisherigen Rekordhalter um fast 30 Stunden übertrumpft: Den vormaligen Weltrekord für die längste Tattoo-Session hat der Italiener Giovanni Vassallo erst kürzlich aufgestellt. Am Sonntag, den 07. August 2022 stellte er seinen Weltrekord mit einer respektablen Dauer von 61 Stunden und 37 Minuten auf. Diese Leistung schmälert auch der neue Weltrekord nicht. Tätowieren ist eine sehr anstrengende Angelegenheit: Die vornübergebeugte Haltung, das ruhige Führen der Tattoomaschine sowie 100% Konzentration verlangen dem Tätowierer körperlich und mental alles ab.

Über 4700 Tattoo-Weltrekorde im Guinness-Buch der Rekorde

Bei unserer Recherche staunten wir nicht schlecht über die stattliche Anzahl an Tattoo-Weltrekorden. Über 4700 Einträge enthält das Verzeichnis der offiziellen guinnesworldrecordspage. Beim Überfliegen stiessen wir auch auf ein paar bekannte Gesichter:

Bekannte Rekordhalter aus Funk, Fernsehen und Tattoomessen

Der erste Rekordhalter der uns ins Auge sticht ist Rick Genest, AKA Zombie-Boy. Der leider vor wenigen Jahren bei einem Unfall verstorbene gastierte 2013 für einen Tag im Tempel München Tattoostudio. Dort ließ er sich mit vielen unserer Kunden ablichten. Direkt darunter blickte uns Lucky Diamond Rich, die meist Tätowierte Person (männlich) an. In der Tattooszene eine bekannte Ikone, hatten wir schon mehrmals das Glück ihn auf der Wildstyle Tattoomesse in Action zu sehen. Neben seinem Imposanten Erscheinungsbild jongliert er auf der Bühne gerne mit Kettensägen und Macheten während er auf einem Einrad balanciert. Das fanden wir schon 2010 so unfassbar cool, dass wir uns ein signiertes Poster bei seiner Autogrammstunde in München sicherten. Das hängt heute noch in unserem Tattoostudio am Rosenheimer Platz.

Abgerundet wird das Ensemble von der Mexican Vampire Woman, die als “Meistmodifizierte Frau der Welt” im Register steht. Das betrifft zwar nicht nur Tattoos sondern u.a. auch Piercings, lassen wir aber in unserer Aufzählung gerne gelten. Auch sie kennen wir bereits einige Jahre von den Messen von Jochen Auer.

Tattoo-Rekorde rund um den Globus

Ganz egal ob Ishan aus Indien, Lucky Diamond aus Australien, Rick Genest aus Nordamerika, María José Cristerna aus Mexiko oder Giovanni Vassallo aus Italien: Tattoos erfreuen sich weltweit immer größerer Beliebtheit. Und sie drängen – u.a. dank oben genannter Berühmtheiten – immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Und das ist gut so. 🙂